Kommunalwahl: Liberale Schwule und Lesben setzen sich auch vor Ort für vollständige Gleichstellung ein

wirth

Charlena Wirth, LiSL-Landesvorsitzende kandidiert für den Krailinger Gemeinderat

München. Die bayerischen Kommunalwahlen stehen vor der Tür. Insgesamt zwölf Mitglieder der Liberalen Schwulen und Lesben in Bayern (LiSL) stehen am 16. März zur Wahl. Damit bringt sich rund die Hälfte der Mitglieder bei der Kommunalwahl als Kandidaten ein.

Gleichstellung ist überall ein Thema, deshalb sind die LiSLs in der Fläche präsent und stark regional verankert.
Der bisherige Fraktionsvorsitzende im Münchner Stadtrat Dr. Mi-chael Mattar tritt für die FDP als Oberbürgermeisterkandidat für München an. Er steht damit an der Spitze der 12köpfigen LiSL-Mannschaft, die sich für die vollständige Gleichstellung und Ver-besserung der Lebenssituation von Schwulen und Lesben einsetzt.

Manfred Krönauer, Steuerberater und Kandidat für den Münchner Stadtrat (Platz 19) und Bezirksausschuss Bogenhausen (Platz 3), sagt dazu klipp und klar: „Auch wenn es uns in München gut geht, sind wir noch lange nicht am Ziel. An der vollständigen rechtlichen Gleichstellung von Schwulen und Lesben und der vollumfänglichen gesellschaftlichen Gleichberechtigung müssen wir uns auch weiter aktiv einsetzen und dürfen bei unseren Anstrengungen nicht nachlassen. Wir sehen gerade bei neuen Parteien des rechten Spektrums, wie mit homophoben Hassparolen gegen Homosexuelle gehetzt wird. Gegen ein Roll-back müssen wir uns als Community stemmen und für eine liberale Stadtgesellschaft einstehen.“

Die Vorsitzende der LiSL Bayern Charlena Wirth drückt allen Kandidatinnen und Kandidaten ganz fest den Daumen: „Ich wünsche mir eine starke Vertretung unserer schwul-lesbischen Interessen in den Kommunalparlamenten, die für mehr Liberalität und Freiheit im Denken einsteht.“ Verbesserungen seien nicht selbstverständlich und der Freiheitsgewinn müsse jeden Tag aufs Neue verteidigt werden.

Unsere Kandidaten sind: Dr. Michael Mattar (OB-Kandidat München, Stadtrat), Manfred Krönauer (Stadtrat München, Bezirksausschuss), Georg Tzanis (Stadtrat München, Bezirksausschuss München), Sebastian Körber (OB-Kandidat Forchheim, Stadtrat), Ulrich Lechte (Stadtrat Regensburg), Tobias Buschke (Kreistag Degendorf), Jürgen Schäfer (Bezirksausschuss Altstadt-Lehel), Dr. Martin Alberti (Stadtrat Freising), Charlena Wirth (Gemeinderat Krailing), Gernot Schauhammer (Stadtrat Ansbach), Alexander Bagus (Kreistag Würzburg), Holger Schmidt (Bezirksausschuss Obergiesing).