CSD heizt München ein – Liberale stark dabei

Liberale Schwule und Lesben Bayern mit Freunden der FDP auf dem Münchner CSD

Liberale Schwule und Lesben Bayern mit Freunden der FDP auf dem Münchner CSD

Bei sommerlichen Höchsttemperaturen haben die Liberalen Schwulen und Lesben Bayern zusammen mit der FDP am vergangenen Wochenende am Münchner Christopher-Street-Day (CSD) teilgenommen. Unter den Mottos „Kämpfe für Vielfalt“ und „Gegen Diskriminierung“ zeigten Dutzende Liberale aus der gesamten Bundesrepublik in der bayerischen Landeshauptstadt Flagge.

Wir danken allen Teilnehmern für Ihre Unterstützung. Der Spaß war großartig und das Signal nach außen deutlich. Die liberale Präsenz bei den bayerischen CSDs ist für uns eine Selbstverständlichkeit, die unserem Grundverständnis einer offenen Gesellschaft entspricht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

LiSL Bayern heiß auf Münchner CSD

20130713_130409

Charlena Wirth (rechts) und Alexander Bagus auf dem Münchner CSD 2013

In einer Woche ist es soweit: Die Liberalen Schwulen und Lesben Bayern (LiSL) halten auch 2014 auf dem in München Christopher-Street-Day (CSD) wieder ihre Fahne hoch. Die Vorbereitungen dazu laufen gerade auf Hochtouren.
Die LiSL-Landesvorsitzende Charlena Wirth erklärt dazu: „Für uns ist die Teilnahme am Münchner CSD eine Selbstverständlichkeit. Es ist Bayerns größter und wichtigster CSD. Hier wollen wir ein Zeichen für Akzeptanz und Vielfal setzen. Hinter dem Motto ‚Regenbogen der Geschlechter – wertvoll sind wir ALLE!‘ stehen wir uneingeschränkt. Jeder Einzelne in der Gesellschaft ist eine Bereicherung, egal mit welcher sexuellen Identität, egal welchen Geschlechts, egal welcher Herkunft.“

Für LiSL Bayern ist das auch die Gelegenheit neue Werbemittel vorzustellen. „Sowohl wir auf der Landes- als auch unsere Mitstreiter auf Bundesebene haben die letzten Wochen und Monate intensiv an neuen Werbemitteln, Flyer und Postkarten gearbeitet. Wir sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden und freuen uns, die neuen Materialien ab dem kommenden Wochenende unters Volk bringen zu dürfen“, erklärt Wirth.

Abschließend richtet sich Wirths Appell an alle liberal Gesinnten Bayern und vor allem Münchner: „Kommt am 19. Juli in Landeshauptstadt und unterstützt uns auf dem CSD München. Jede helfende Hand ist gerne gesehen.“